Forst und Wirtschaftswegebau.

Forst und Wirtschaftswegebau.

Forst- und Wirtschaftswegebau

Das Erstellen von regelkonformen und verschleißfesten forstlichen Wegen erfordert genaue Kenntnis der Gegebenheiten. Sie werden ohne Bindemittel (Teer, Bitumen) und wo möglich unter Zuhilfenahme von örtlichen Gesteinsmaterial erstellt. Sie bestehen aus einem verdichteten, gröber gekörnten Unterbau (Trag-und Deckschicht) sowie aus einer feinkörnigen Verschleißschicht.

Hierbei setzen wir vornehmlich Sand sowie Kies-Sand-Gemisch und Splitt-Sand-Gemisch ein. Dabei beachten wir die Richtlinien für den ländlichen Wegebau. Sollte die Deckschicht aufgrund von Alter oder Abnutzung verbraucht oder ausgemagert sein, setzen wir die Wege fachmännisch wieder in Stand.

Unser Fahrzeugpark: